Reiseleiter-Seminar Ausbildung zum Reiseleiter m/w

EMS bietet seit über 200 Jahren die Ausbildung von Reiseleitern für internationale und mittelständische Touristikunternehmen an.
Die EMS GmbH führt Seminare für neue und erfahrene Reiseleiter von deutschen Reiseveranstalter durch.
Seminarziele sind zum Beispiel die Optimierung der Serviceleistungen,das Senken der Reklamationsrate und das Steigern der Verkaufserfolge.

Inhalte der Seminare für Reiseleiter:

  • Die Einstellung bestimmt das Verhalten: Gästeorientierung in der täglichen Praxis
  • Gästeerwartungen an eine kompetente Reiseleitung
  • Erfolgsfaktor: Sicheres Führen von Gruppen
  • fachliche, methodische und persönliche Kompetenz des Reiseleiters
  • Der Einfluss der positiven Grundeinstellung und Sprache
  • Kommunikation und das sichere überzeugende Auftreten vor Gruppen
  • Anforderungen an eine Führungspersönlichkeit
  • Kommunikation und Rhetorik in schwierigen Situationen
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Warum es so wichtig ist auf negative Kommunikationsreize positiv zu
  • reagieren
  • Meine angenehme Körpersprache auch in schwierigen Situationen
  • Der Mensch ist ein Gefühlswesen: Wie ich mich positiv ausdrücke und
  • negative Eindrücke und Kommunikationsreize vermeide
  • Wie ich negative Nachrichten, Absagen auf unberechtigte Forderungen,
  • überzogene Ansprüche positiv vermittele und das harte NEIN in meiner
  • Aussage geschickt umgehe
  • Wer fragt führt: Instrumente des Verstehens und der Gesprächslenkung
  • Unterschiedliche Fragetechniken und deren Einsatz in Reklamations- und Konfliktgesprächen
  • Argumentations- und Überzeugungstechniken
  • Wie erkläre ich Vorgehensweise, Maßnahmen, Preise oder Anforderungen so, dass der Kunde davon überzeugt wird
  • Wie ich mich positiv und überzeugend durchsetze
  • Abhilfevorschläge bei Reklamationen und andere Vorschläge überzeugend begründen
  • Den Vorteil und Nutzen des Reiseangebots und der Ausflüge positiv herausstellen
  • Wie ich Ausflüge erfolgreich verkaufe
  • Der richtige Umgang mit Beschwerden, Kritik und Einwänden
  • Einfühlungsvermögen signalisieren
  • Konfliktmindernde Kommunikation
  • Gästezufriedenheit und der Mundpropaganda-Faktor
  • Wie ich den aufgebrachten, reklamierenden Anrufer mit 5 Schritten auf die
  • Sachebene zurückführe
  • Unberechtigte Reklamationen und wie ich den Sachverhalt so erkläre, dass der Gast zufrieden ist
  • Auf Einwände des Gastes richtig reagieren
  • Unterschiedliche Methoden, um Einwände auszuräumen
  • Die richtige Reaktion auf persönliche Beleidigungen
  • Wie ich die Gesprächseskalation gezielt vermeide
  • Does and Don’ts in schwierigen Situtationen
  • Der erfolgreiche Umgang mit problematischen Teilnehmern
  • Wie ich erfolgreich mit Störern umgehe
  • Gruppendynamische Prozesse und die richtige Reaktion darauf
  • Erfolgreicher Umgang mit unterschiedlich schwierigen Gästen
  • Praxisorientierte Rollenspiele zu den oben genannten Themen
Tourismusexperte Michael Schmidt im Reiseleiterseminar Tourismusexperte Michael Schmidt schult seit vielen Jahren erfolgreich in der Reisebranche.