Korrespondenztraining: E-Mail-Kommunikation und moderner Schriftwechsel

EMS Seminare bietet firmeninterne Korrespondenztrainings zum Thema “Moderner Schriftwechsel, kundenorientierte Korrespondenz und professionelle E-Mail-Kommunikation” an.

Dieses Inhouse-Korrespondenztraining wird auf die jeweilige Zielgruppe und die Korrespondenzaufgaben der Mitarbeiter zugeschnitten.

Als Übungen dienen anonymisierte Geschäftsbriefe oder E-Mails, die gemeinsam in der Gruppe überarbeitet und optimiert werden.

Die Teilnehmer erhalten konstruktives Feedback zu den erarbeiteten Geschäftsbriefen, so dass nach dem Seminar optimierte Vorlagen für die tägliche Korrespondenz mit dem Kunden vorliegen.

 

Korrespondenztraining für E-Mail-Kommunikation und Geschäftsbriefe

Hier finden Sie inhaltliche Beispiele für ein Korrespondenztraining, die wir gern an Ihre spezielle Situation anpassen:

Seminarziele eines Seminars zum Thema “Moderner, kundenorientierter Schriftverkehr”:

  • Positive Gestaltung in Form und Aufbau
  • Moderner Schriftstil
  • Verständliche, einfache, gut strukturierte Korrespondenz
  • Überzeugende Begründungen und positive Formulierungen
  • Erfolgreiches Formulieren von schwierigen Briefen

 

Vorschlag für die Seminarinhalte eines Korrespondenztrainings:

Die folgenden Inhalte sind Beispiel aus durchgeführten Seminaren, die werden in Theorie und anhand praktischer Übungen vermittelt:

  • Aufbau und Form eines Briefes
  • Die einheitliche, übersichtliche Form des Geschäftsbriefes
  • Die wichtigsten Regeln nach DIN-5008
  • Der E-Mail-Knigge
  • Vom positiven Anfang bis zum freundlichen Ende eines Geschäftsbriefes
  • Wie Empfänger Geschäftsbriefe lesen
  • Empfängerorientierte Sprache in Geschäftsbriefen oder der E-Mail
  • Die Voraussetzung für den Erfolg: Die Zielsetzung
  • Die strukturierte Vorbereitung
  • Die Planung des Inhalts
  • An wen schreibe ich – worüber möchte ich den Empfänger informieren
  • Die moderne Form: Kurz, knapp und präzise
  • Wie drücke ich mich freundlich, verständlich und zielorientiert aus
  • Positive Ausdrucksweisen und das Vermeiden von negative Denkvorgaben
  • Argumentations- und Überzeugungstechniken in der schriftlichen Kommunikation
  • Die wichtigsten „Do-nots“ im schriftlichen Kundenkontakt
  • Komplizierte, schwierige Sachverhalte verständlich darstellen
  • Praxisorientierte Übung zu den Themen aus der täglichen Praxis:
  • zum Beispiel
  • Kundeninformationen
  • Antworten auf Reklamationen
  • Angebote
  • Lieferverzug

Bitte kontaktieren Sie uns per Mail oder Telefon, wenn Sie ein konkretes Angebot wünschen, so dass wir dieses auf Ihren speziellen Schulungsbedarf für ein Seminar im Bereich Schriftverkehr erstellen können.